Nährstoffe und Kalorien

Dieses Thema im Forum "Ernährung" wurde erstellt von maulboy92222, 9. Oktober 2019.

  1. maulboy92222

    maulboy92222 Frischling

    Guten Morgen,

    ich trainiere jetzt seit etwa vier Wochen aktive mit meinem eigenen Körpergewicht.
    Meine Erfolge sind bis jetzt schon recht gut ich sehe auch einen guten Ansatz an Bauchmuskeln und allgemein meine Muskulatur wie Arme und Beine sind auch gewachsen.

    Jetzt ist meine Frage... Man kann ja Diät machen und gleichzeitig Muskeln aufbauen wenn man genügend Protein, Fette und Kohlenhydrate zu sich nimmt und ca 200-300 Kalorien unter seinem täglichen Kalorienbedarf bleibt.

    Leider bin ich immer etwas sehr skeptisch... Ich benutze die App "MyFitnessPal" die mir angibt das ich bei vier mal wöchentlich 30 Minuten Sport 2860 Kalorien am Tag zu mir nehmen darf. Dann habe ich mir gedacht schaust du dir mal andere Seiten an und versucht deinen Kalorienbedarf pro Tag rauszubekommen...

    Jede Seite zeigt mir andere Werte an ... von 2100 kcal - 3200 kcal.
    Wie kann ich denn etwas genauer raus finden was ungefähr mein täglicher Kalorienbedarf ist ?

    Ich bin :

    -27 Jahre alt
    -82,7 kg
    -172cm groß
    -Trainiere 4x die Woche 30 Minuten ... ( 2x HiT , 1x Oberkörper, 1x Beine )

    Mein tägliches Ziel sind maximal 340 Kohlenhydrate, 60g Fette, 240g Eiweiß.
    Laut einer Seite soll das wohl gut sein um abzunehmen und gleichzeitig Muskeln aufzubauen bzw nicht zu verlieren. Außerdem soll ich am Tag 2860 Kalorien zu mir nehmen, was mir zu viel vorkommt....
    Also theoretisch dann 2500-2600 um etwas im Kalorie Defizit zu gelangen um langsam Fett zu verbrennen.

    Ich hoffe ihr versteht ungefähr was ich von euch möchte. :D

    Nagut das war es erstmal von mir.... freu mich auch eure Antworten..

    LG und einen schönen Tag.
     
  2. crossfitguy87

    crossfitguy87 Frischling

    Hallo,

    Die beste Methode, um deinen Tagesbedarf herauszufinden, ist, eine Woche lang eine gewisse Kalorienzahl zu essen und das Gewicht auf nüchternen Magen nach der morgendlichen Toilette zu vergleichen. Sprich unter gleichen Bedingungen wiegen. Vor der Woche und nach der Woche. Wenn du zunimmst, weisst du, dass du im Überschuss bist, andersherum bist du im Defizit. Im Optimalfall passiert gar nichts und du hältst dein Gewicht. Dann hast du deinen Tagesbedarf. Minus etwa 500 Kalorien ergibt eine Diät mit einem guten Defizit.

    Ja, du kannst abnehmen und gleichzeitig Muskeln aufbauen. Allerdings nur als Anfänger. Das liegt daran, dass dein Körper als Anfänger sehr stark auf neue Reize reagiert.

    Ich hoffe, ich konn
    te dir helfen.
     
  3. fitnessfanatiker

    fitnessfanatiker Frischling

    Hi Maulboy

    Ich persönlich nutze diesen Kalorienrechner calculator.net/calorie-calculator.html. Dieser ist zwar auf Englisch, soll aber keine Probleme darstellen. Trage einfach dein Alter, Geschlecht, Körpergröße, Gewicht und deine Körperliche Aktivität ( bei dir wäre es moderate) ein. Der Calculator zeigt dir dann an, mit wie vielen Kalorien du dein Gewicht halten, beziehungsweise reduzieren kannst. Wenn du herausfinden willst, was dein täglicher Kalorienbedarf ist, experimentiere mit der Kalorienanzahl, die bei "Maintain weight" angezeigt wird. Übernimm diese Kalorienanzahl für 1-2 Wochen. Wenn du siehst, dass dein Körpergewicht gleich bleibt, ist dieser Betrag dein Kalorienbedarf zur Gewichthaltung. Wenn du Gewicht zu- oder abnehmen willst passe einfach die Kalorienanzahl mit +/- 100-300 Kalorien nach oben/unten an. Jeder Körper ist sehr individuell und hat einen unterschiedlichen Kalorienbedarf.

    Noch zum gleichzeitigen Muskelaufbau/Fettverlust. Dieses Szenario ist größtenteils nur bei Anfängern/Personen, die lange zeit kein Fitness betrieben haben, beobachtbar. Ich würde mich während einem spezifischen Zeitraum nur auf ein Faktor, entweder Muskelaufbau oder Fettverlust konzentrieren.

    Hoffe ich konnte dir weiterhelfen :)
     

Diese Seite empfehlen