Jemand Erfahrung mit Maca?

Dieses Thema im Forum "Supplemente" wurde erstellt von Mrincredible, 17. März 2016.

  1. Mrincredible

    Mrincredible Frischling

    Hi zusammen

    Ich lese seit kurzem immer mal wieder von Maca.

    Es soll vor dem Training eine aufputschende Wirkung haben und man soll generell fitter und aktivier sein. Weniger Stress Belastung und gut drauf. Als Bonbon, was allerdings nichts mit dem Sport zu tun hat soll es wohl Fruchtbarkeit und Libido steigern.

    Hört sich irgendwie nach einem Wundermittelchen mit keinen negativen und vielen Positiven Eigenschaften an.

    Jemand Erfahrung damit ?


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  2. Paula74

    Paula74 Ares

    ich kenn das nur als Pflanze bei uns aus der Gärtnerei - unsere Kunden schwören drauf - leider hab ich keine eigenen Erfahrungen. Aber da es ja rein pflanzlich ist, probier es doch einfach mal aus.
     
  3. firestormmd

    firestormmd Poseidon

    Naja, Tollkirsche und Fingerhut sind auch rein pflanzlich. ;)

    Grüße, Marc
     
  4. Paula74

    Paula74 Ares

    ähm... im Gegensatz zu Fingerhut und Tollkirsche sind bei Maca keine giftigen Substanzen bekannt - das ist ja wie Früchtetee mit Wodka vergleichen ;) Sind ja auch beides Getränke ;)
     
  5. firestormmd

    firestormmd Poseidon

    Ich weiß schon, aber es war mir etwas zu pauschal, zu behaupten, weil es rein pflanzlich ist, könne man es bedenkenlos probieren. War nicht bös gemeint. Ich kenne das Maca überhaupt nicht. Aber nur weil es pflanzlich ist, würde ich es trotzdem nicht einfach so versuchen. Wahrscheinlich ist das einfach so ein neuer Trend ála Chia-Samen.

    Grüße, Marc
     
  6. Paula74

    Paula74 Ares

    versteh schon was du meinst, Maca hat schon eine Zulassung als NEM bekommen und das ist in Deutschland ja gar nicht so einfach. Wie bei allen Dingen im Leben: Die Dosis macht das Gift :) Zuviel Wasser kann auch tödlich sein.
    Bin einfach davon aus gegangen das der Threadersteller auch ein Köpfchen zum Benutzen hat :):D und sich das Zeug kiloweise reinzu tun hat wohl auch niemand vor gehabt ;) :joyful:

    Zudem (aber nur weil ich da jetzt pingelig bin) - "behauptet" habsch doch gar nix :(
     
  7. Mrincredible

    Mrincredible Frischling

    Moin. Erstmal danke für die Einschätzung. Na ja Gift ist es wohl nicht ;)!

    Laut diversen Herstellern und info Seiten sind wohl 5-15gr eine normale Tages Dosis. Allerdings bin ich mir unsicher, da 5-15 schon eine recht hohe Diskrepanz ist.

    Daher dachte ich frag ich mal in die Runde wie viel ihr nehmt. Und ob man es Kurt bzw durch nimmt. Es könnte ja zB wie bei Koffein sein, dass der Körper sich an die Wirkung und Dosis schnell gewöhnt.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
    Paula74 gefällt das.
  8. Stöppel

    Stöppel Frischling

    Kennt ihr denn diesen veganen Ausdauersportler Brendan Brazier? Ich glaube der hat das mal in seinem Kochbuch erwähnt ... Ich schau nochmal nach
     
  9. Freestyle

    Freestyle Frischling

    Ich habe Maca immer mal wieder unterbrochen verwendet, mal 1-2 Wochen, oder einen Monat am Stück. War da etwas schludrig. Muss aber sagen, dass ich schon mehr Lust verspürt habe und insgesamt mehr Antrieb hatte. Tribulus terrestris zum Beispiel hat mir nichts gebracht, aber mein Testosteron ist im Normbereich.

    Maca soll aber laut Studien erst nach 4 Wochen wirken: https://www.inutro.com/maca-maca-pulver
    Es kommt also darauf an es etwas länger anzuwenden. Die Indios essen am Tag auch mal 50 g oder mehr, also ist man mit 5 g doch im guten Bereich ohne sich gleich zu vergiften.
     
  10. Bader

    Bader Hades

    Oje, was ich schon alles an diesen sogenannten Wundermitteln ausprobiert habe.....!

    Auch Maca war dabei. Bei mir hat sich da gar nichts getan! (Heißt nicht, dass es bei anderen nicht funktionieren könnte). Aber oft ist die Dosis das Geheimnis!
    Vielleicht habe ich zu wenig (oder zu viel) genommen.
    Mit den einzelnen Wirkstoffen, die in Maca drin sind, kann man aber viel besser Ergebnisse erzielen, da individuell dosierbar.
    Hier sind vor allem L-Arginin und BCAAs im Focus.

    Wenn Du diesen Aminosäuren Deine Aufmerksam schenkst, kannst Du mehr erreichen.
    Ich nehm zur Zeit nur BCAAs, weil ich nur hier einen "Schub" spüre.

    Aber ist von Deiner Ernährung/Stoffwechsel/körperlichen Belastung abhängig was Dir gut tun könnte.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. März 2017
  11. Bobstine

    Bobstine Frischling

    Ich halte ehrlich gesagt nicht sonderlich viel von den ganzen Wundermitteln und Supplementen generell - ich denke eine ausgewogene und vor allem bewusste Ernährung mit Köpfchen ist einfach besser. Da muss man sich aber halt Gedanken machen und auch zeitlich viel damit beschäftigen - das ist vermutlich vielen zu aufwändig
     
    firestormmd gefällt das.

Diese Seite empfehlen