Hautprobleme durch Eiweiß-Shakes

Dieses Thema im Forum "Supplemente" wurde erstellt von Gumminast, 22. Juni 2018.

  1. Gumminast

    Gumminast Frischling

    Heyhey. Eiweiß-Shakes schlagen bei mir sehr gut an. Da ich kaum fleisch esse kann mein Körper die Proteine sehr gut umsetzen. Das Problem ist aber: Meine Haut neigt zu Akne.
    Keine paar Pickelchen und geweitete Poren, richtige Akne.
    Sie ist immer ein wenig da aber lässt sich durch die richtige Erährrung und Pflege etwas im Schach halten.

    Von Protein-Shakes blühe ich nach einer Woche richtig auf. Meine Hausärztin sagt das liegt am B12 in den Shakes.
    Also - leider nicht mehr konsumierbar für mich.

    Kennt jemand eine gute Alternative die sich nicht so negativ auf die Haut auswirkt?
     
  2. Hasenohr

    Hasenohr Guest

    Hallo,


    ich kann mir nicht vorstellen das B12 Akne hervorruft im gegenteil, das ist ein wichtiger Stoffe, den wir nur Aufnehmen aber nicht selber Produzieren können und der nur in tierischen Lebensmittel zur verfügung steht. Ich würde mal die Shake Marke wechseln.


    Grundsätzlich brauchst du aber nicht unbedingt auf Eiweißshakes zurückgreifen um Muskeln aufzubauen. Solange du täglich etwa 1,5 Gramm Eiweiß pro Kilogramm Körpergewicht zu dir nimmst, sollte dir ein stetiger Muskelaufbau garantiert sein.


    Das Eiweiß kann aus Fisch, Fleisch, Käse oder Milch kommen, du kannst aber auch zu Sojaprodukten greifen. Wichtig ist, dass du dich trotzdem Ausgewogen ernährst. Wenn du völlig auf Fleisch verzichten möchtest, solltest du aber dennoch auf Milchprodukte wie Magerquark zurückgreifen. Außerdem könnte Creatin für dich interessant sein, das ist aber kein Ersatz für ausreichend Eiweiß...


    Grüße
     

Diese Seite empfehlen