Camping

Dieses Thema im Forum "Off Topic" wurde erstellt von Unathlet, 22. Juli 2019.

  1. Unathlet

    Unathlet Frischling

    Heyo! Mit Freunden zusammen planen wir schon seit längerem einen Camping Ausflug. Dafür hat sich ein Bekannter dafür bereit entschieden sich ein Womo anzuschaffen. Ich habe mich diesbezüglich gern informiert, was zu beachten ist, wo es konkret erlaubt ist etc. zb hier autokauf.org/wohnwagen-wohnmobil-kaufen/#Allgemeine-Informationen-zu-den-mobilen-Reiseunterkuenften und viele andere Seiten. Da es unser erster Ausflug mit einem Wohnmobil ein wird, würde ich euch gern fragen, auf was man noch so achten sollte? Wir werden auf einem Campingplatz in Erfurt sein. :) Tipps sind gerne erwünscht.

    LG
     
  2. firestormmd

    firestormmd Poseidon

    Ich hoffe, dass das nicht wieder blos irgendein Linkspam war, sondern eine ernstgemeinte Frage.

    Der erste Campingausflug wird sowieso etwas besonderes. Da würde ich mir ein Womo mieten und auf dem Campingplatz mal schauen, was die anderen Camper so nutzen. Ich bin (war) ja eher der Zelter. Da ist es schon sehr schön, dass man auf dem Zeltplatz quasi alle Anbieter begutachten kann. Wenn man dann noch mit Leuten in Kontakt kommt, merkt man schnell, was man in Zukunft ändern möchte oder welches Zelt auf die Einkaufsliste kommt.

    Aber auch so ist Camping ja ein Leben mit Kompromissen und Verzicht. Da sollte man nicht unbedingt versuchen, das eigene Zuhause in klein nachbauen zu wollen. Weniger ist hier mehr.

    Grüße, Marc
     
  3. Unathlet

    Unathlet Frischling

    Es war eine ernstgemeinte frage und danke für deine Antwort! Gezeltet habe ich persönlich auch schon mal, war jedoch nur 'just for Fun' mit den Kindern. Trotz allem ist es ein komplett anderes Gefühl unter dem Sternenhimmel zu schlafen.
    Womo mieten ist eine sehr gute Idee, mein Bekannter hatte eventuell vor eins wirklich zu kaufen, da er desöfteren mit einem Womo unterwegs war und nun ein eigenes möchte.

    Wie war dein erster Campingausflug? Wann seid ihr der Reise angetreten und für wie lange?

    LG
     
  4. firestormmd

    firestormmd Poseidon

    Mein erster "Campingausflug" war mit 3 Jahren. Damals bin ich mit meiner Oma jedes Jahr 8 Wochen an die Ostsee zum Zelten. Das war 1981. Seither war ich immer wieder Zelten. Aber eher richtiges Ossi-Zelten. Also kein Kühlschrank, Fernsehen, Strom, Toilette etc. Das ist für mich Zelten. Vorgärten mit Kunstrasen vom Zelt brauche ich nicht. Für mich steht Zelten für Verzicht und Runterkommen. Waschen im Meer, spartanisches Essen und viel frische Luft. WoMo ist mir schon zu viel Luxus.

    Grüße, Marc
     
  5. Carolein

    Carolein Frischling

    Ich würde euch auf alle Fälle einen kleinen Heizlüfter empfehlen, den man bei Kälte betreiben kann. Somit kann man einiges an Gas sparen.
     

Diese Seite empfehlen