Kreislaufprobleme nach dem Training

Dieses Thema im Forum "Sportmedizinische Fragen" wurde erstellt von NancyCallahan, 28. März 2019.

  1. NancyCallahan

    NancyCallahan Frischling

    Hi,

    ich habe das Problem, dass ich (wie im Titel ersichtlich :p) öfters mit Kreislaufproblemen zu kämpfen habe. Direkt nach dem Training ist alles ok, aber die nächsten zwei Tage habe ich eigentlich immer ziemlich starken Muskelkater. Ich trainiere zwar erst seit einigen Wochen wieder regelmäßig (daheim, hauptsächlich BW), aber weder wird der Muskelkater weniger noch ändert sich an dieser Kreislaufsache irgendwas. Dass ich zu wenig esse, kann denke ich nicht sein. Ob das einfach wegen der immer noch ungewohnten Belastung ist? Ich habe davor eigentlich jahrelang überhaupt keinen Sport gemacht... Ärzte erzählen mir übrigens immer, dass ich kerngesund bin. Hoffe, jemand kann mir evtl weiterhelfen? :)

    LG
     
  2. Hallo, also ich schätze, dass es dir entweder an gewissen Stoffen wie Magnesium fehlt oder dass du obwohl du Muskelkater trotzdem weiter trainierst? Lg
     
  3. Was hilft gegen Muskelkater?:
    Wärme.
    Sportsalben.
    Kirschsaft.
    Pfefferminzöl
     
  4. mfried

    mfried Metis

    Gegen Muskelkater? Ganz ehrlich?

    Wenn er schon da ist - nicht viel, bei leichten vielleicht ein heißes Bad, mittel bis schwer? Nichts, außer ihn auszusitzen

    Der Kreislauf ist eine andere Sache... Wenn die Ärzte sagen, alles sei ok, kann es zum einen fehlende Gewöhnung sein (kommt auch mal Pukie der Clown vorbei? )

    Manchmal spielt auch sowas wie Belastungsasthma eine Rolle. Hast du die Probleme während der Belastung oder eher danach?
     

Diese Seite empfehlen